Alle Beiträge von Andreas Lichert

Moralischer Bankrott der Zivilgesellschaft

An die ständige Brüsseler Konkursverschleppung im Namen von Frieden, Freiheit und Freibier für alle in Europa haben wir uns schon gewöhnen müssen, denn wenn es ernst wird, bleibt von der in Berlin gepflegten Rhetorik nichts mehr übrig. Noch schwerer wiegt jedoch der moralische Bankrott, denn offensichtlich zählt die politische Nomenklatura Terror und Gewalt zu probaten Mitteln der politischen Auseinandersetzung, solange sie nur von der richtigen, nämlich nützlichen Seite kommt.

Moralischer Bankrott der Zivilgesellschaft weiterlesen

Schweizer Selbstverteidigung

super-marioDieses störrische Bergvolk schon wieder. Nicht genug, dass sie den Begriff Demokratie Ernst neh­men, ohne die möglichen Ergebnisse von Volksabstimmungen zuvor vom EU-ropäischen Demokra­tie-TÜV abnicken zu lassen. Nein, jetzt geben sie auch noch die Bindung an die Frieden und Wohlstand spendenden Währung auf.

Eine Blaupause für Deutschland?

Schweizer Selbstverteidigung weiterlesen

EXTRABLATT: Nazi-Keule hat ausgedient!

Am 11.9 war es soweit:
Diesmal stürzte die Fassade der AfD als bürgerlicher Partei ein, als das investigative und anerkanntermaßen objektive Nachrichtenmagazin Monitor in der ARD unwiderlegbare Beweise zeigte, dass in der AfD doch alle  Mitglieder Krypto-Nazis oder zumindest doch latente Rechtsextremisten sind. Diese Perle des Journalismus ist in der ARD-Mediathek abrufbar: EXTRABLATT: Nazi-Keule hat ausgedient! weiterlesen

AfD: Blick nach Brüssel

1

Der Bürgerkrieg in der Ukraine ist auch hierzulande ein zuverlässiger Spaltkeil zwischen den Guten und den Putin-Verstehern.

Zuverlässig ist auch die krasse Diskrepanz zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung, die sich allerdings bestenfalls in den Kommentaren auf den Internetseiten der „Qualitätsmedien“ manifestiert, denn all die ach so kritischen, sogenannten Journalisten trompeten rein zufällig die staatlich verordnete Einheitsmeinung von Bundes-, US- und anderer Regierungen, EU-Kommission und NATO. AfD: Blick nach Brüssel weiterlesen

Conchita Wurst im Kalifat

Gibt es eigentlich noch Politik in der Politik?
Betrachtet man Verlauf und Inhalt politischer Diskussionen muss man das fast verneinen. Europa oder Hitler, gut vs. böse, alle gegen rechts – das hat wenig mit Politik, aber viel mit Religion bzw. Ideologie als Glaubensersatz zu tun.
Unsere Gesellschaft als post-religiös zu bezeichnen, passt also nicht, es haben sich nur die Glaubensinhalte verändert. Conchita Wurst im Kalifat weiterlesen